Wahrig Wissenschaftslexikon Disproportionierung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Disproportionierung

Dis|pro|por|ti|o|nie|rung  〈f. 20〉 chem. Reaktion, bei der ein Ausgangsstoff gleichzeitig in eine Verbindung höherer u. niederer Wertigkeit übergeht; Sy Dismutation

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Apo|the|o|se  〈f. 19〉 1 Vergöttlichung 2 Verherrlichung, Glorifizierung ... mehr

♦ Ne|kro|bio|se  〈f. 19; unz.; Med.〉 langsames Absterben einzelner Zellen [<grch. nekros ... mehr

Sand|dorn  〈m. 1; Bot.〉 zu den Ölweidengewächsen gehörender, dorniger Strauch mit gelben, essbaren Beeren: Hippopha rhamnoides; Sy Stranddorn ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige