Wahrig Wissenschaftslexikon Dissoziation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dissoziation

Dis|so|zi|a|ti|on  〈f. 20〉 1 Zerfall, Trennung; Ggs Assoziation (2) 2 〈Psych.〉 Auflösung von im Bewusstsein zusammenhängenden Vorstellungen 3 〈Chem.〉 3.1 Spaltung von Molekülen unter Einfluss eines Lösungsmittels od. durch Zuführen von Energie  3.2 Spaltung von Molekülen bei hohen Temperaturen  [<frz. dissociation ”Zerfall, Zersetzung, Trennung“ <lat. dis– ”auseinander“ + socius ”Gefährte“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Frei|zeit  〈f. 20〉 I 〈unz.〉 arbeitsfreie Zeit, Mußestunden ● in, während ihrer ~ widmet sie sich der Musik; er spielt in seiner ~ Tennis; was machst du in deiner ~? II 〈zählb.〉 mehrtägige Zusammenkunft einer Personengruppe mit bestimmten Interessen (Chor~, Ferien~, Schüler~, Ski~) ... mehr

Scham|spal|te  〈f. 19; Anat.〉 von den beiden großen Schamlippen begrenzter Eingang der äußeren weibl. Geschlechtsorgane; Sy Schamritze ... mehr

zart|be|sai|tet  auch:  zart be|sai|tet  〈Adj.〉 empfindsam, zart veranlagt ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige