Wahrig Wissenschaftslexikon Dissoziationskonstante - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dissoziationskonstante

Dis|so|zi|a|ti|ons|kon|stan|te  auch:  Dis|so|zi|a|ti|ons|kons|tan|te  〈f. 19; Chem.〉 Konstante, die das Gleichgewicht zw. den getrennten Teilchen (Ionen od. Atomen) ausdrückt

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Ge|hirn|er|wei|chung  〈f. 20; Med.〉 1 Untergang (Entartung) u. anschließende Einschmelzung (Erweichung, Verflüssigung) von Hirngewebe, verursacht besonders durch akute Minderdurchblutung des betroffenen Hirnteils: Enzephalomalazie 2 = progressive Paralyse ... mehr

Vor|stel|lung  〈f. 20〉 I 〈zählb.〉 1 das Vorstellen 2 das Sichvorstellen ... mehr

On|line|pu|bli|shing  〈[–lnpblıın] n.; – od. –s; unz.; IT〉 Veröffentlichen von Verlagserzeugnissen wie Büchern, Zeitschriften u. a. im Internet [<online ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige