Wahrig Wissenschaftslexikon Disthen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Disthen

♦ Di|sthen  〈m. 1; Chem.〉 Mineral, chem. Aluminiumsilikat; Sy ZyanitSy 〈veraltet〉 Kyanit

♦ Die Buchstabenfolge di|st… kann in Fremdwörtern auch dis|t… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. –trahieren, –tribuieren (→a.  kontrahieren →a.  kontribuieren ).
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Ul|tra|fil|ter  〈m. 3〉 1 für die Ultrafiltration geeigneter Filter 2 〈Math.〉 Filter für das Bilden einer Teilmenge ... mehr

ri|tar|dan|do  〈Abk.: rit.; Mus.〉 langsamer werdend [ital., ”zögernd“]

Halb|af|fe  〈m. 17; Zool.〉 zu den Primaten gehörendes, vorwiegend nächtlich aktives Säugetier mit wollig dichtem Pelz u. großen Augen sowie mit affenartigen Gliedmaßen u. fuchsähnlichem Kopf: Prosimiae

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige