Wahrig Wissenschaftslexikon Dixieland - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dixieland

Di|xie|land  〈[diksılænd]〉 I 〈n.; – od. –s; unz.〉 die Südstaaten der USA II 〈m. 6; unz.; Mus.〉 der erste Jazz-Stil der Weißen [nach Dixie, dem Namen für die Südstaaten der USA in dem gleichnamigen Lied von Daniel D. Bennet (1859)]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Haus|wurz  〈f. 20; unz.; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Dickblattgewächse mit Blattrosetten: Sempervivum

Na|tur|volk  〈n. 12u; früher〉 traditionelles Volk

Ther|mo|lu|mi|nes|zenz  〈f. 20〉 beim Erwärmen von Mineralien, Kristallen u. Halbleitern über eine bestimmte Temperatur hinaus beobachtbares Leuchten, wichtiges Verfahren der Altersbestimmung in der Archäologie u. bei der Prüfung von Kunstwerken

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige