Wahrig Wissenschaftslexikon Dohle - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dohle

Doh|le  〈f. 19; Zool.〉 schwarzer, taubengroßer Rabenvogel mit grauem Nacken: Corvus monedula; Sy Turmkrähe [Vermischung aus: 1. mhd. tahele <ahd. tahala, taha <westgerm. *dahwon ”Dohle“ (lautmalend, nach dem Lockruf); 2. mhd. tole, zu lautmalendem mundartl. dalen, tallen, tullen ”schwatzen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

Man|go|baum  〈m. 1u; Bot.〉 Indischer ~ Sumachgewächs mit lanzettförmigen Blättern u. länglichen bis kugeligen gelben Früchten, die als Obst gegessen werden: Mangifera indica

Test|per|son  〈f. 20〉 Person, mit der od. an der ein Test durchgeführt wird

Koh|le|hy|drat  auch:  Koh|le|hyd|rat  〈n. 11〉 = Kohlenhydrat ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige