Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dolcian

Dol|ci|an  〈m. 1; Mus.〉 oV Dulzian 1 〈seit dem 15. Jh.〉 ein der Schalmei ähnliches Blasinstrument 2 〈nach 1600 auch〉 Fagott 3 ein Orgelregister [zu ital. dolce ”süß“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

bin|den  〈V. 111; hat〉 I 〈V. t.〉 1 mit Band, Faden, Riemen, Schnur, Kette o. Ä. festmachen, verbinden, verknüpfen, zusammenfügen 2 〈Gramm.; Mus.〉 miteinander verbinden, ohne Unterbrechung aufeinanderfolgen lassen (Laute, Töne) ... mehr

Nie|ren|baum  〈m. 1u; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung von Bäumen u. Sträuchern mit nierenförmigen Steinfrüchten: Anacardia; Sy Anakarde ... mehr

Kän|gu|ru  〈n. 15; Zool.〉 Mitglied einer Unterfamilie der Springbeutler, mit kurzen Vorder– u. sehr langen Hinterbeinen sowie muskulösem Stützschwanz, deren Junge sich rd. 7 Monate lang in einem Hautbeutel am Bauch des Muttertieres entwickeln: Macropodinae [<austral. Eingeborenensprache]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige