Wahrig Wissenschaftslexikon Dolde - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dolde

Dol|de  〈f. 19; Bot.〉 büscheliger Blütenstand (Blüten~) [<ahd. toldo ”Pflanzenkrone“ <germ. *dulþan ”Baumwipfel, Dolde“;
Verwandt mit: Tolle ”Haarschopf“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hu|ma|ni|o|ra  〈Pl.; veraltet; Sammelbez. für〉 Studium des klass. Altertums, seiner Sprachen u. seiner Literatur, Schrifttum des klass. Altertums [Komp. Neutr. Pl. zu lat. humanus ... mehr

Ozon  〈n. od. m.; –s; unz.; Chem.〉 dreiatomiger Sauerstoff, chem. Formel O 3 ... mehr

Fo|to  I 〈n. 15, schweiz. f. 10; umg.; kurz für〉 Fotografie (2) II 〈m. 6; kurz für〉 Fotoapparat ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige