Wahrig Wissenschaftslexikon Dolde - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dolde

Dol|de  〈f. 19; Bot.〉 büscheliger Blütenstand (Blüten~) [<ahd. toldo ”Pflanzenkrone“ <germ. *dulþan ”Baumwipfel, Dolde“;
Verwandt mit: Tolle ”Haarschopf“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Schild|knor|pel  〈m. 5; Anat.〉 Teil des Knorpelgerüstes des Kehlkopfes, zwei Platten, die in der Mitte in einer winkeligen Rundung zusammenstoßen; bildet beim Mann den Adamsapfel: Cartilago thyreoidea

Land|frie|dens|bruch  〈m. 1u〉 1 〈MA〉 Vergehen gegen den Landfrieden (durch Fehde) 2 〈heute〉 öffentl. Gewalttätigkeit mehrerer Personen gegen andere Personen od. Sachen ... mehr

as|ta|sie|ren  〈V. t.; hat; Phys.〉 ein (elektr.) Messgerät ~ vor störender Beeinflussung durch äußere Kräfte (z. B. des Erdmagnetfeldes) schützen [→ Astasie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige