Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dopamin

Do|pa|min  〈n. 1; Med.〉 Neurotransmitter, ein Nervenbotenstoff, der im Gehirn die Kommunikation zw. Nervenzellen regelt, die Bewegungen steuern (wird auch als Medikament bei dem Parkinsonsyndrom eingesetzt) [Kurzwort <Dopa (<grch. di– ”zweifach“ + oxys ”scharf“ + Phenyl + Alanin) + Amin]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

sattma|chen  auch:  satt ma|chen  〈V. i. u. t.; hat〉 den Hunger stillen ... mehr

bras|sen  〈V. t.; hat; Mar.〉 Segel ~ die Rahen mit der Brasse nach dem Wind drehen [→ Brasse ... mehr

Beu|gung  〈f. 20〉 1 das Beugen 2 Zusammenziehung des Beugers ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige