Wahrig Wissenschaftslexikon Doppelrolle - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Doppelrolle

Dop|pel|rol|le  〈f. 19; Theat.; Film〉 zwei unterschiedliche Rollen, die von einem Darsteller gespielt werden

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Stun|den|win|kel  〈m. 5; Astron.〉 Winkel, den der Stundenkreis eines Gestirns mit dem Meridian des Beobachtungsorts bildet

Lö|sungs|ver|mitt|ler  〈m. 3; Chem.〉 Stoff, der durch seine Gegenwart einem anderen praktisch unlöslichen Stoff ein bestimmtes Lösungsvermögen verleiht

La|bo|ra|to|ri|um  〈n.; –s, –ri|en〉 Arbeitsraum od. Forschungsstätte für biolog., chem., bakteriolog., technische u. a. Arbeiten (Versuchs~) [zu lat. laborare ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige