Wahrig Wissenschaftslexikon Doppelrolle - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Doppelrolle

Dop|pel|rol|le  〈f. 19; Theat.; Film〉 zwei unterschiedliche Rollen, die von einem Darsteller gespielt werden

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Erd|be|schleu|ni|gung  〈f. 20〉 Beschleunigung, die ein frei fallender Körper aufgrund der Erdanziehung erfährt

Ge|sund|heits|leh|re  〈f. 19; unz.〉 = Hygiene (1)

Pri|mär|ener|gie|trä|ger  〈m. 3〉 natürlicher Stoff, der technisch leicht weiterverwertbare Energie enthält, wie Kohle, Erdgas, Erdöl

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige