Wahrig Wissenschaftslexikon Dost - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dost

Dost  〈m. 1; Bot.〉 als Gewürz– u. Arzneipflanze verwendeter, wie Majoran duftender Lippenblütler, wilder Majoran: Origanum vulgare; Sy Origanum [<ahd. dost(o), thosto, tosta <idg. *teu– ”schwellen“ + *sto–s ”stehend“; eigtl. ”in Schwellung stehend“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

Wert  〈m. 1〉 1 Preis, Kauf–, Marktpreis, Preis, den man beim Verkauf bekommen würde 2 Messgröße, Ergebnis einer Untersuchung ... mehr

Welt|geist  〈m. 2; unz.; Philos.; bes. bei Hegel〉 der der Weltgeschichte innewohnende Geist, das sie bestimmende Prinzip

Glie|der|kak|tus  〈m.; –, –te|en; Bot.〉 ein Kaktusgewächs, sehr beliebte Zimmerpflanze: Epiphyllum truncatum; Sy Weihnachtskaktus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige