Wahrig Wissenschaftslexikon Drall - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Drall

Drall  〈m. 1〉 1 Drehung, Drehbewegung 2 〈Phys.〉 zurückstrebende Kraft eines am Faden hängenden Körpers, der aus seiner Ruhelage verdreht wurde 3 Windung der Züge im Rohr von Feuerwaffen 4 durch die Züge den Geschossen verliehene Drehbewegung um ihre Längsachse nach rechts (Rechts~) od. links (Links~), um das Überschlagen zu verhindern 5 die dadurch entstehende Abweichung nach der Seite 6 〈Spinnerei〉 bei Garn die Anzahl der Drehungen auf eine bestimmte Fadenlänge [→ drall→ drillen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Igel  〈m. 5〉 1 〈Zool.〉 Insektenfresser mit kurzem, gedrungenem Körper u. auf dem Rücken befindlichen, aufrichtbaren Stacheln: Erinaceus europaeus 2 〈Mil.〉 = Igelstellung ( ... mehr

Berg|me|cha|ni|ker  〈m. 3; Berufsbez.〉 Arbeiter im Bergbau, Bergmann; Sy 〈veraltet〉 Bergknappe ... mehr

Nau|tik  〈f. 20; unz.〉 Lehre von der Führung eines Schiffes, von der Schifffahrt u. ihren Hilfsmitteln, von den Gewässern u. Wetterverhältnissen, der Standortbestimmung usw.; Sy Schifffahrtskunde ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige