Wahrig Wissenschaftslexikon Drama - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Drama

Dra|ma  〈n.; –s, Dra|men〉 1 〈Lit.〉 literar. Gattung, die sowohl Tragödie als auch Komödie umfasst 2 〈Theat.〉 Schauspiel 3 Theaterstück, Film mit tragischem Ende 4 Gesamtheit der dramatischen Dichtungen einer Zeit od. eines Landes 5 〈fig.〉 aufregendes, meist trauriges Geschehen ● ein ~ aufführen, schreiben, inszenieren; barocke, klassische Dramen; das deutsche ~; diese Geschichte ist ja das reinste ~ 〈fig.; umg.〉; aus allem ein ~ machen 〈fig., umg.〉 es schlimmer darstellen, als es tatsächlich ist; ~ in fünf Akten; ein ~ von Shakespeare; das ~ zur Zeit Shakespeares [<grch. drama ”Handlung“; zu dran ”tätig sein“;
Verwandt mit: drastisch]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

epo|chal  〈[–xal] Adj.〉 1 für eine Epoche geltend 2 〈fig.; umg.〉 epochemachend, aufsehenerregend, bahnbrechend ... mehr

Re|gis|ter|zug  〈m. 1u; Mus.; an der Orgel〉 Knopf, der ein bestimmtes Register für die Windzuführung freigibt

Quan|ten|phy|sik  〈f. 20; unz.〉 Teilgebiet der Physik, das sich mit der Entwicklung der Quantenmechanik u. Quantenstatistik befasst

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige