Wahrig Wissenschaftslexikon Drazäne - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Drazäne

Dra|zä|ne  〈f. 19; Bot.〉 = Drachenbaum [<nlat. dracaena <grch. drakaina ”weibl. Drache, weibl. Schlange“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Erd|fer|kel  〈n. 13; Zool.〉 urtümliches, plumpes Säugetier mit rüsselförmig verlängertem Kopf u. langem Schwanz, verschläft den Tag in Erdgruben: Tubulidentata

me|lis|ma|tisch  〈Adj.; Mus.〉 ~er Gesang G., bei dem häufig eine Silbe auf mehrere Noten verteilt wird; Ggs syllabisch ... mehr

Des–Dur–Ton|lei|ter  〈f. 21; Mus.〉 Tonleiter in Des–Dur

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige