Wahrig Wissenschaftslexikon Drehorgel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Drehorgel

Dreh|or|gel  〈f. 21; Mus.〉 fahr– od. tragbare Kleinorgel, bei der eine Kurbel den Blasebalg sowie eine Melodienwalze mit Stiften betätigt, die die Ventile der Pfeifen öffnen; Sy Leierkasten

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Zeitpunkte

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Korn  〈n. 12u〉 I 〈zählb.〉 1 Samen, bes. von Gräsern, Getreide, meist Roggen (Gersten~, Samen~) 2 kleines Bröckchen, Stückchen, Krümchen (Hagel~, Salz~, Sand~, Staub~) ... mehr

Ae|ro|gel  〈[ae–] n. 11〉 sehr feinporiges Material geringer Dichte, ähnlich einem ”Glasschwamm“, mit sehr guten schall– u. wärmeisolierenden Eigenschaften

bio|nisch  〈Adj.〉 die Bionik betreffend, zu ihr gehörig

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige