Wahrig Wissenschaftslexikon dröhnen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

dröhnen

dröh|nen  〈V. i.; hat〉 1 laut (er)schallen (Donner, Gelächter, Motor, Schritte) 2 durch Lärm erzittern ● mir dröhnt der Kopf von all dem Lärm; die Musik dröhnt mir in den Ohren; er lachte mit ~der Stimme [<nddt. dröhnen; → Drohne]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

bio|tisch  〈Adj.〉 auf Lebewesen, auf das Leben bezüglich, Lebens… [zu grch. bios ... mehr

eth|no|gra|phisch  〈Adj.〉 = ethnografisch

Ma|schi|nen|the|o|rie  〈f. 19; unz.; Philos.〉 Auffassung, nach der Lebewesen mit Maschinen gleichgesetzt werden, z. B. bei dem frz. Philosophen J. O. de Lamettrie, 1709–1751

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige