Wahrig Wissenschaftslexikon Drohne - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Drohne

Droh|ne  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 männl. Biene; oV Drohn 2 〈fig.〉 Nichtstuer, Schmarotzer 3 〈Mil.〉 kleines unbemanntes Flugobjekt, das u. a. der Aufklärung sowie der gezielten Störung feindlicher Radaraufklärung dient ● eine ~ der Gesellschaft [<ahd. treno, engl. drone; zu idg. *dher(eu)–, *dhren– ”murren, brummen, dröhnen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Epi|phyt  〈m. 16; Bot.〉 Pflanze, die nicht im Boden wurzelt, sondern auf anderen Pflanzen, meist Bäumen, oft mit Hilfe bes. Haftwurzeln, festgewachsen ist [<grch. epi ... mehr

Ka|ta|mne|se  auch:  Ka|tam|ne|se  〈f. 19; Med.〉 Krankheitsbericht u. weitere Beobachtung des Patienten nach dessen Genesung ... mehr

Feu|er|nel|ke  〈f. 19; Bot.〉 in Sibirien u. Kleinasien heim. Pflanze, die in scharlach– bis fleischroten u. weißen Spielarten kultiviert wird: Lychnis chalcedonica; Sy Brennende Liebe ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige