Wahrig Wissenschaftslexikon Dronte - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dronte

Dron|te  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Familie ausgerotteter großer, flugunfähiger Tauben: Raphida; Sy DodoSy Walgvogel [frz.; angeblich aus einer Eingeborenenmundart der Insel Mauritius]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

mo|no|gra|fisch  〈Adj.〉 in der Art einer Monografie, als (wissenschaftliche) Einzeldarstellung; oV monographisch ... mehr

Rag|time  〈[rægtm] m. 6; Mus.; seit der 2. Hälfte des 19. Jh.〉 stark synkopierte Frühform des Jazz, bes. für Klavier [engl., eigtl. ”zerrissener Takt“; zu rag ... mehr

Kul|tur|haupt|stadt  〈f. 7u〉 1 Stadt, die in Bezug auf kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte, Theater, Oper, Ausstellungen usw. führend (innerhalb eines Landes) ist 2 (von der EU ernannte) europäische Stadt, die während eines Jahres zum kulturellen Mittelpunkt Europas werden soll ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige