Wahrig Wissenschaftslexikon Dudelsack - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dudelsack

Du|del|sack  〈m. 1u; Mus.〉 Sackpfeife, altes schott. u. südosteurop. Blasinstrument, bei dem aus einem durch ein Mundstück aufgeblasenen Windsack durch Druck mit dem Arm Luft in mehrere Pfeifen (mit u. ohne Grifflöcher) gedrückt wird; Sy Bagpipe [→ dudeln]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Paint–in  〈[pntin] n. 15; Mal.〉 Ausstellung, in der das Publikum selbst Bilder malen kann [<engl. paint ... mehr

in|ter|stel|lar  〈Adj.; Astron.〉 zw. den Fixsternen befindlich ● ~e Materie staub– u. gasförmige Materie zwischen den Fixsternen ... mehr

Schwanz|lurch  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer Ordnung langgestreckter Amphibien mit gutentwickeltem Schwanz, stets mit vorderem u. fast immer mit hinterem Gliedmaßenpaar: Urodela, Caudata; Sy Molch ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige