Wahrig Wissenschaftslexikon Dudelsack - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dudelsack

Du|del|sack  〈m. 1u; Mus.〉 Sackpfeife, altes schott. u. südosteurop. Blasinstrument, bei dem aus einem durch ein Mundstück aufgeblasenen Windsack durch Druck mit dem Arm Luft in mehrere Pfeifen (mit u. ohne Grifflöcher) gedrückt wird; Sy Bagpipe [→ dudeln]

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2019

Landwirtschaft 4.0
Wie Technik, Tierschutz und Bio-Standards eine Branche verändern

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Ame|ri|ci|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Am〉 künstlich hergestelltes radioaktives Element; oV Amerizium ... mehr

Bio|gramm  〈n. 11〉 Aufzeichnung der Lebensläufe der Mitglieder einer zusammengehörigen Gruppe u. der sich darin abspielenden Vorgänge [<grch. bios ... mehr

Som|nam|bu|lis|mus  〈m.; –; unz.; Med.〉 Ausführung geordneter Handlungen u. Bewegungen in tiefem Schlaf, an die keine Erinnerung bleibt, wobei die Bedeutung eines Mondeinflusses umstritten ist; Sy Mondsüchtigkeit ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige