Wahrig Wissenschaftslexikon Dynamik - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dynamik

Dy|na|mik  〈f. 20; unz.〉 1 Lehre von der Bewegung von Körpern unter dem Einfluss von Kräften; Ggs Statik 2 〈Mus.〉 2.1 Lehre von der Abstufung der Tonstärke  2.2 die Abstufung selbst  3 〈fig.〉 Triebkraft, Kraftentfaltung, Schwung, Lebendigkeit, lebendige, lebhafte, rhythmische Bewegung [<grch. dynamis ”Kraft“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Me|ga|lith|grab  〈n. 12u〉 vorgeschichtl. Grabbau aus unbehauenen Blöcken; Sy Hünengrab ... mehr

Gau|men|man|del  〈f. 21; Anat.〉 in den Gaumenbogen biegendes, mandelförmiges Organ: Tonsilla palatina; Sy Gaumentonsille ... mehr

Glut|a|min  auch:  Glu|ta|min  〈n. 11; unz.; Biochem.〉 in den keimenden Samen vieler Pflanzen vorkommendes wasserlösl. Amid der Glutaminsäure ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige