Wahrig Wissenschaftslexikon Dyslalie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dyslalie

Dys|la|lie  〈f. 19; Med.〉 Stammeln [<grch. dys– ”schlecht“ + lalia ”Gerede, Geplauder“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bio|geo|gra|phie  〈f. 19; unz.〉 = Biogeografie

Gen|the|ra|pie  〈f. 19; Med.〉 Behandlung von Krankheiten mithilfe der Veränderung od. Übertragung von Genen ● durchtrennte Nervenfasern mithilfe der ~ zu neuem Wachstum anregen

Ge|webs|flüs|sig|keit  〈f. 20; unz.; Med.〉 hellgelbe, wässrige Flüssigkeit, die durch Austritt von Blutplasma aus den Blutgefäßen in das Gewebe entsteht; Sy Lymphe ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige