Wahrig Wissenschaftslexikon Dystonie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Dystonie

Dys|to|nie  〈f. 19; Med.〉 Störung des normalen Verhaltens (der Muskeln, Gefäße, Nerven) [<grch. dys– ”schlecht“ + tonos ”Spannung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Au|to|ra|dio|gra|fie  〈f. 19; Biochem.〉 Technik zur radiologischen Markierung u. Darstellung von DNA–Fragmenten; oV Autoradiographie ... mehr

Mar|ker  〈m. 3〉 1 bes. dick schreibender Filzstift (Text~) 2 〈Sprachw.〉 2.1 Merkmal, Kennzeichen ... mehr

Lun|gen|bläs|chen  〈n. 14; Anat.〉 halbkugeliges Bläschen, kleinster Teil der Lunge

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige