Wahrig Wissenschaftslexikon e - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

e

e  I 〈n.; –, – od. –s; Mus.〉 Tonbez., Grundton der e–Moll–Tonleiter II 〈ohne Artikel〉 1 〈Mus.; Abk. für〉 e–Moll (Tonartbez.) 2 〈Math.; Zeichen für〉 Basis der natürlichen Logarithmen, = 2,718… 3 〈Phys.; Zeichen für〉 Elektron, elektr. Elementarladung

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Lo|tos|ef|fekt  〈m. 1; unz.; Tech.〉 selbstreinigende Wirkung (aufgrund spezieller Oberflächenbehandlung von Materialien) ● Badewannen, Dachziegel, Fassadenfarbe mit ~ [nach der Lotosblume ... mehr

Rit|ter|ro|man  〈m. 1; Ende des MA〉 Roman, dessen Stoff u. Held dem Rittertum entstammen ● Ritter–und–Räuber–Roman Ende des 18. Jh. aufkommende Form des Unterhaltungsromans mit fahrenden Rittern als Helden ... mehr

Kol|ler|müh|le  〈f. 19; Tech.〉 = Kollergang

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige