Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Echolalie

Echo|la|lie  〈[–ço–] f. 19; Med.; Psych.〉 mechanisches, manchmal zwanghaftes Nachsprechen von Gehörtem ohne inhaltlichen u. situativen Bezug (besonders bei Schizophrenie) [<Echo + grch. lalein ”reden, schwätzen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Denk|psy|cho|lo|gie  〈f. 19; unz.〉 Zweig der experimentellen Psychologie, die das Denken als besonderes, nicht auf andere Akte zurückzuführendes Erlebnis untersucht

Se|gel|fal|ter  〈m. 3; Zool.〉 dem Schwalbenschwanz ähnelnder großer Tagfalter, der streckenweise einen reinen Segelflug zeigt: Iphiclides podalirius

Ae|ro|bi|ont  〈[ae–] od. [–] m. 16〉 in Gegenwart von Sauerstoff lebensfähiger Mikroorganismus; Sy Aerobier; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige