Wahrig Wissenschaftslexikon Echolalie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Echolalie

Echo|la|lie  〈[–ço–] f. 19; Med.; Psych.〉 mechanisches, manchmal zwanghaftes Nachsprechen von Gehörtem ohne inhaltlichen u. situativen Bezug (besonders bei Schizophrenie) [<Echo + grch. lalein ”reden, schwätzen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Tou|ris|mus|bran|che  〈[tu––brã:] f. 19〉 Gesamtheit von Unternehmen u. Organisationen, die sich mit dem Fremdenverkehr befassen u. als Dienstleister im Tourismus tätig sind, Reisebranche

Ca|lyx  〈m.; –, –ly|ces〉 1 〈Zool.〉 Körperteil der Haarsterne 2 〈Bot.〉 Blütenkelch ... mehr

Trau|er|man|tel  〈m. 5u; Zool.〉 Tagfalter mit dunkelbraunen Flügeln, die weißliche od. gelbliche Ränder tragen: Nymphalis antiopa

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige