Wahrig Wissenschaftslexikon Edelmarder - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Edelmarder

Edel|mar|der  〈m. 3; Zool.〉 gelb– bis dunkelbraun gefärbter Marder mit gelbem Kehlfleck, von 55 cm Körperlänge mit 30 cm langem, buschigem Schwanz: Martes martes; Sy Baummarder

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

De|kom|pen|sa|ti|on  〈f. 20; Med.〉 deutlich erkennbares Nachlassen der Leistungsfähigkeit eines Organs, bes. des Herzens, das durch Kompensation überbeansprucht wurde; Ggs Kompensation ( ... mehr

Kar|dio|lo|gie  〈f. 19; unz.; Med.〉 Lehre, Wissenschaft vom Herzen u. seinen Krankheiten [<grch. kardia ... mehr

lyo|phob  〈Adj.; Chem.〉 schwer dispergierbar, das Dispersionsmittel abweisend; Ggs lyophil ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige