Wahrig Wissenschaftslexikon Efeu - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Efeu

Efeu  〈m.; –s; unz.; Bot.〉 1 Angehöriger einer Gattung der Efeugewächse mit immergrünen Blättern u. unscheinbaren, gelbgrünen, unangenehm riechenden Blüten: Hedera; Sy Immergrün 2 〈i. e. S.〉 eine solche Kletterpflanze, die an Gebäuden, in Baumkronen nach oben wächst od. am Boden kriecht: Hedera helix [eigtl. Ep–heu <ahd. eba–hewi <ebah ”Efeupflanze“ (urspr. wohl ”Kletterer“) + hewi ”Heu“ (wurde als Viehfutter getrocknet)]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kratz|dis|tel  〈f. 21; Bot.〉 ein Korbblütler, der als Unkraut verbreitet ist: Cirsium

dol|den|stän|dig  〈Adj.; Bot.〉 eine Dolde als Blüten– od. Fruchtstand aufweisend

Pha|sen|span|nung  〈f. 20; El.; Phys.〉 elektr. Spannung zw. zwei Leitern in einem Wechsel– od. Drehstromkreis

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige