Wahrig Wissenschaftslexikon Ei - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ei

Ei  〈n. 12〉 1 die weibl. Fortpflanzungszelle der vielzelligen Lebewesen: Ovum; Sy Eizelle 2 〈kurz für〉 Vogelei, Hühnerei 3 〈meist Pl.; derb〉 Hoden 4 〈Pl.; umg.〉 ~er Geld, Geldstücke ● das ~ des Kolumbus 〈fig.〉 überraschend einfache Lösung eines Problems ● ~er aufschlagen, backen, braten, kochen, schälen; die ~er ausbrüten; das hat seine ~er 〈umg.〉 das hat seine Schwierigkeiten, ist heikel; die Henne hat ein ~ gelegt; das ~ will klüger sein als die Henne 〈sprichwörtl.〉 die unerfahrenen Jungen fühlen sich den erfahrenen Älteren überlegen; ein ~ trennen Eiweiß u. Eidotter trennen; jmdm. in die ~er treten 〈derb〉 ● das kostet seine 1.000 ~er 〈umg.〉 1.000 Euro; ein angebrütetes, angeschlagenes, faules, frisches, gebackenes, gebratenes, hart– bzw. weichgekochtes ~; ach, du dickes ~! 〈umg.〉 (Ausruf des Erstaunens); ~er legend = eierlegend; das Nürnbergerdie von Peter Henlein erfundene eiförmige Uhr; pochierte, verlorene ~er in kochendes Wasser geschlagene Eier; russische ~er Speise aus gekochten Eiern u. Fleischsalat mit Mayonnaise ● wie auf ~ern gehen 〈fig.; umg.〉 sehr vorsichtig (u. unsicher); das Gejammer geht mir auf die ~er 〈derb〉 belästigt, stört mich; die Küken kriechen, schlüpfen aus dem ~; du bist ja kaum aus dem ~ gekrochen! 〈fig., umg.〉 noch ganz unerfahren; wie aus dem ~ gepellt aussehen 〈umg.〉 sauber u. sorgfältig angezogen, gepflegt sein; den Künstler mit faulen ~ern bewerfen (als Missfallensäußerung); sich um ungelegte ~er kümmern 〈fig.; umg.〉 sich über Sachen den Kopf zerbrechen, die noch nicht spruchreif sind; die Zwillinge gleichen sich wie ein ~ dem anderen sind sich zum Verwechseln ähnlich; man muss ihn, es wie ein rohes ~ behandeln ihn, es äußerst behutsam behandeln [<ahd. ei, engl. egg, got. *addja <germ. *ajjaz]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

fre|quent  〈Adj.; –er, am –es|ten〉 1 〈geh.〉 1.1 häufig  1.2 zahlreich ... mehr

Ne|ben|per|son  〈f. 20; Lit.〉 neben den Hauptpersonen auftretende, weniger wichtige Person (eines Dramas, Films, Romans usw.); Sy Nebenfigur; ... mehr

Nach|un|ter|su|chung  〈f. 20; Med.〉 einer Krankheit, Operation, Behandlung nachfolgende ärztliche Untersuchung (zur Kontrolle)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige