Wahrig Wissenschaftslexikon Eichenspinner - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Eichenspinner

Ei|chen|spin|ner  〈m. 3; Zool.〉 1 goldgelb bis goldbraun gezeichneter Spinner aus der Familie der Glucken, dessen Raupen vor allem an Eiche u. Weide leben: Lasiocampa quercus; Sy Quittenvogel 2 indischer ~ Tussahspinner

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

li|te|rar|his|to|risch  〈Adj.〉 die Literaturgeschichte betreffend, zu ihr gehörend, auf ihr beruhend

mas|kie|ren  〈V. t.; hat〉 1 jmdn. od. sich ~ mit einem Maskenkostüm verkleiden, sich eine Larve aufsetzen 2 〈fig.〉 verbergen, verdecken, bemänteln ... mehr

Mo|no|ge|nie  〈f. 19; unz.; Biol.〉 monogene Beschaffenheit

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige