Wahrig Wissenschaftslexikon Eichenspinner - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Eichenspinner

Ei|chen|spin|ner  〈m. 3; Zool.〉 1 goldgelb bis goldbraun gezeichneter Spinner aus der Familie der Glucken, dessen Raupen vor allem an Eiche u. Weide leben: Lasiocampa quercus; Sy Quittenvogel 2 indischer ~ Tussahspinner

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Der Tod kam verheerend schnell

Das schlimmste Massenaussterben unseres Planeten dauerte weniger als 30.000 Jahre weiter

Wissenschaftslexikon

Gun|der|mann  〈m. 2u; unz.; Bot.〉 hellviolett blühender Lippenblütler, sehr häufig in feuchten Wiesen, Hecken u. Gebüschen: Glechoma hederacea; Sy Gundelrebe ... mehr

Der|ma|to|lo|ge  〈m. 17; Med.〉 = Hautarzt

Peer|group  〈[pirgru:p] f. 10; Päd.〉 Gruppe von Gleichgestellten, bes. von gleichaltrigen Jugendlichen, die sich bei der Loslösung vom Elternhaus u. beim Erwachsenwerden eine gegenseitige Orientierung bieten [<engl. peer ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige