Wahrig Wissenschaftslexikon Eidechse - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Eidechse

Ei|dech|se  〈[–ks–] f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Familie der Echsen, die in rund 2000 Arten besonders in den warmen u. gemäßigten Zonen aller Erdteile verbreitet ist, schlanker Läufer: Lacertidae [<ahd. egidehsa, vermutl. zu germ *agi– <idg. oguhi– ”Schlange“ + germ. *þahsio ”Spindel“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

me|di|at  〈Adj.〉 1 mittelbar 2 〈im alten Dt. Reich〉 einem Reichsstand u. nicht dem Reich selbst unterstehend (Besitzungen) ... mehr

kan|ze|rös  〈Adj.; Med.〉 krebsartig [zu lat. cancer ... mehr

♦ in|stal|la|tiv  〈Adj.; Kunst〉 in der Art einer Installation (3) ● ~ aufgestellte Gegenstände in einer Ausstellung

♦ Die Buchstabenfolge in|sta… kann in Fremdwörtern auch ins|ta… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. –stabil, –stabilität ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige