Wahrig Wissenschaftslexikon Eidechsennatter - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Eidechsennatter

Ei|dech|sen|nat|ter  〈f. 21; Zool.〉 bis 2 m lange Natter der Mittelmeerländer, frisst Eidechsen u. kleine Säugetiere: Malpolon monspessulanus

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Qua|dril|le  〈[kvadrilj], a. [kadrilj], österr.: [kadril] f. 19〉 1 〈18. bis Anfang 20. Jh.; Mus.〉 Tanz mit vier Tänzern od. vier Paaren, die sich im Karree gegenüberstehen, Form des Kontertanzes; Sy Lancier ( ... mehr

Akan|thus  〈m.; –, –; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Akanthusgewächse, deren mediterrane Arten als Zierpflanzen gezogen werden; Sy Bärenklau ... mehr

Sup|port  〈m. 1 od. engl. [spt] m. 6〉 I 〈unz.; IT〉 Hilfe bei Problemen mit den innerhalb einer Firma genutzten Computern II 〈zählb.〉 1 〈IT〉 für den Support ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige