Wahrig Wissenschaftslexikon Eierpflanze - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Eierpflanze

Ei|er|pflan|ze  〈f. 19; Bot.〉 aus Ostindien stammendes, nach Südeuropa eingeführtes Nachtschattengewächs mit gänseeiartigen Früchten (Auberginen): Solanum melongena

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Ky|mo|graph  〈m. 16; Med.〉 = Kymograf

aufrü|cken  〈V. i.; ist〉 1 sich an den Vorder– od. Nebenmann anschließen; Sy aufschließen ( ... mehr

Ser|ra|del|le  〈f. 19; Bot.〉 Futterpflanze aus der Familie der Schmetterlingsblütler: Ornithopus sativus; oV Serradella ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige