Wahrig Wissenschaftslexikon Eierpflanze - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Eierpflanze

Ei|er|pflan|ze  〈f. 19; Bot.〉 aus Ostindien stammendes, nach Südeuropa eingeführtes Nachtschattengewächs mit gänseeiartigen Früchten (Auberginen): Solanum melongena

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

An|ti|pho|ne  〈f. 19; Mus.〉 = Antifone

Balg|ge|schwulst  〈f. 7u〉 durch Verstopfung einer Talgdrüse entstandene, gutartige Geschwulst unter der Haut; Sy Grützbeutel ... mehr

Hel|lig|keits|ka|ta|log  〈m. 1; unz.; Astron.〉 Verzeichnis der Sterne nach ihrer scheinbaren od. absoluten Helligkeit

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige