Wahrig Wissenschaftslexikon Eigenblutbehandlung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Eigenblutbehandlung

Ei|gen|blut|be|hand|lung  〈f. 20; Med.〉 Behandlung eines Kranken mit seinem eigenen Blut, das ihm entnommen u. mit einem Medikament versehen wieder eingespritzt wird

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Dossiers

Bücher

Wissenschaftslexikon

Me|di|zin|stu|dent  〈m. 16〉 Student der Medizin

Trans|gen  〈n. 11; Genetik〉 Gen, das mithilfe eines gentechnischen Verfahrens in das Erbgut eines anderen Organismus eingefügt wurde

Lun|gen|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 Raublattgewächs in schattigen Laubwäldern, dessen Kraut u. Blüten früher bei Lungenkrankheiten benutzt wurden: Pulmonaria officinalis

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige