Wahrig Wissenschaftslexikon Eigenfunktion - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Eigenfunktion

Ei|gen|funk|ti|on  〈f. 20; Math.〉 Funktion, die eine Lösung von gewissen Differenzial– u. Integralgleichungen ermöglicht

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Warum koten Wombats Würfel?

Geheimnis um seltsam geformte Hinterlassenschaften der Beuteltiere gelüftet weiter

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Wissenschaftslexikon

Kno|chen|mark|trans|plan|ta|ti|on  〈f. 20; Med.〉 Übertragung von Knochenmark, das einem geeigneten Spender entnommen wurde, zu therapeutischen Zwecken, z. B. bei Leukämieerkrankungen

mie|ten  〈V. t.; hat〉 etwas od. jmdn. ~ gegen Bezahlung etwas vorübergehend in Gebrauch nehmen, jmds. Dienste in Anspruch nehmen ● eine Garage, ein Haus, ein Klavier, einen Kraftwagen, einen Lohndiener, einen Platz im Theater, ein Zimmer ~; er fährt einen gemieteten Wagen [<mhd. mieten ... mehr

CPU  〈IT; Abk. für engl.〉 Central Processing Unit (zentrale Verarbeitungseinheit), wichtiger Bestandteil der Zentraleinheit

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige