Wahrig Wissenschaftslexikon eineiig - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

eineiig

ein|ei|ig  〈Adj.; Biol.〉 aus einer einzigen Eizelle entstanden (u. daher die gleichen Erbanlagen aufweisend); Ggs zweieiig ● ~e Zwillinge

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Flugsaurier hatte doch ein Fell

Neue Fossil-Analysen rehabilitieren Pionier der Paläontologie weiter

Saubere Energie aus Abwasser

Bakterien gewinnen Wasserstoff aus unserem Schmutzwasser weiter

"Geistergalaxie" nahe der Milchstraße entdeckt

Riesenhafte, aber extrem dünn besiedelte Sternenansammlung gibt Astronomen Rätsel auf weiter

Wissenschaftslexikon

Kar|ren  〈nur Pl.; Geogr.〉 durch Schmelzwassererosion entstandene Rinnen u. Schluchten in Kalkstein; Sy Schratten ... mehr

psy|cho|trop  〈Adj.〉 bewusstseinsverändernd, auf die Psyche wirkend [<grch. psyche ... mehr

po|ly|gam  〈Adj.〉 1 〈Soziol.〉 Ggs monogam  1.1 in Polygamie lebend ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige