Wahrig Wissenschaftslexikon eineiig - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

eineiig

ein|ei|ig  〈Adj.; Biol.〉 aus einer einzigen Eizelle entstanden (u. daher die gleichen Erbanlagen aufweisend); Ggs zweieiig ● ~e Zwillinge

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Aut|öko|lo|gie  〈f.; –; unz.〉 Teilgebiet der Ökologie, das sich mit den Wirkungen der Umweltfaktoren auf ein einziges Individuum beschäftigt [<grch. autos ... mehr

Re|a|lis|mus  〈m.; –; unz.〉 1 〈Philos.〉 1.1 Lehre, die die Wirklichkeit als außerhalb u. unabhängig vom Bewusstsein stehend betrachtet  1.2 〈Scholastik〉 Lehre, die besagt, dass die allgemeinen Begriffe die eigentlich realen Dinge sind ... mehr

ALS  〈Med.; Abk. für〉 Amyotrophe Lateralsklorose, nicht heilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems, Schädigung der motorischen Nerven im Rückenmark und Gehirn, die Muskelschwund und –schwäche verursacht

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige