Wahrig Wissenschaftslexikon einladen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

einladen

einla|den  〈V. t. 173; hat〉 1 etwas ~ in etwas hineinladen, verladen (Waren) 2 jmdn. ~ auffordern, bitten, zu kommen od. mitzugehen ● Güter (ins Schiff, in den Waggon) ~; jmdn. für acht Tage ~; jmdn. ins Konzert, ins Theater ~; jmdn. zum Essen, zum Kaffee ~; er lud ihn mit einer Handbewegung zum Nähertreten, zum Platznehmen ein; mit einer ~den Handbewegung forderte er ihn zum Eintreten auf; ich bin heute Abend eingeladen; bei Freunden eingeladen sein

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wo liegt der Heimatstern von 'Oumuamua?

Astronomen verfolgen Flugbahn von interstellarem "Besucher" bis zu vier Kandidaten zurück weiter

Im "Keller" der Erde wimmelt es

Quadrilliarden Mikroben leben im kontinentalen Untergrund weiter

Galileo Galilei "zensierte" sich selbst

Entdeckung eines verschollenen Briefes zeigt kirchenfreundlichere Korrekturen weiter

Staubstürme auf dem Titan entdeckt

Saturnmond ist nach Mars und Erde der dritte bekannte Himmelskörper mit Sandstürmen weiter

Wissenschaftslexikon

Vi|ren|scan|ner  〈[virnskæn(r)] m. 3; IT〉 Programm, das zur Abwehr von Computerviren eingesetzt wird; →a. Virus ( ... mehr

Schlich|tung  〈f. 20〉 1 das Schlichten (eines Streits), Beilegung 2 〈Tech.〉 Feinbearbeitung ... mehr

Ka|su|is|tik  〈f. 20; unz.〉 1 〈Rel.; Philos.; Stoa, Talmud, Scholastik, Jesuitenlehre〉 Lehre von bestimmten Einzelfällen innerhalb der Morallehre u. dem dafür richtigen Verhalten 2 〈Rechtsw.〉 Methode, einen Fall als Einzelfall nach den nur für ihn zutreffenden Tatbeständen zu beurteilen u. die allg. Rechtsvorschriften nicht dogmatisch, sondern modifiziert auf ihn anzuwenden ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige