Wahrig Wissenschaftslexikon Einlauf - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Einlauf

Ein|lauf  〈m. 1u〉 1 Eingang (der Post) 2 Ankunft (eines größeren Schiffes) 3 〈Med.〉 das Einbringen einer größeren Flüssigkeitsmenge durch den After in den Darm zur Reinigung, künstl. Ernährung u. a.; →a. Klistier 4 〈Sp.〉 4.1 das Einlaufen (2)  4.2 Reihenfolge der am Ziel ankommenden Sportler od. Rennpferde  5 Öffnung an Wildzäunen, durch die das Wild hinein–, aber nicht wieder hinausgelangen kann; Sy Einsprung ● jmdm. od. sich einen ~ machen; jmdm. einen ~ verpassen 〈derb〉 jmdn. verprügeln, heftig zurechtweisen; beim, vor dem ~ ins Stadion

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Dossiers

Bücher

Wissenschaftslexikon

Mas|sen|sze|ne  〈f. 19; Film; Theat.〉 Szene, bei der eine große Anzahl namenloser, nur allg. charakterisierter Personen auf der Bühne od. im Bild ist

Vor|wahl|num|mer  〈f. 21〉 jeweils für ein Ortsnetz geltende Nummer, die bei Ferngesprächen vor der Nummer des anderen Teilnehmers gewählt werden muss; Sy Kennzahl ( ... mehr

Scham|bein|fu|ge  〈f. 19; Anat.〉 durch eine Scheibe aus Faserknorpel vermittelte, feste Verbindung der beiden Schambeine vorn in der Mittellinie; Sy Schamfuge ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige