Wahrig Wissenschaftslexikon Einlauf - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Einlauf

Ein|lauf  〈m. 1u〉 1 Eingang (der Post) 2 Ankunft (eines größeren Schiffes) 3 〈Med.〉 das Einbringen einer größeren Flüssigkeitsmenge durch den After in den Darm zur Reinigung, künstl. Ernährung u. a.; →a. Klistier 4 〈Sp.〉 4.1 das Einlaufen (2)  4.2 Reihenfolge der am Ziel ankommenden Sportler od. Rennpferde  5 Öffnung an Wildzäunen, durch die das Wild hinein–, aber nicht wieder hinausgelangen kann; Sy Einsprung ● jmdm. od. sich einen ~ machen; jmdm. einen ~ verpassen 〈derb〉 jmdn. verprügeln, heftig zurechtweisen; beim, vor dem ~ ins Stadion

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Mann  〈m. 2u〉 I 〈als Zählmaß Pl.: –〉 1 erwachsener Mensch männl. Geschlechts 2 Ehemann ... mehr

Kunst|sei|de  〈f. 19; unz.; Textilw.〉 künstlich auf Zellulosebasis hergestellter, seidenähnl. Spinnstoff

Mut|ter|korn  〈n. 12u; unz.; Zool.〉 pilziger, giftiger Getreideparasit, der das Fruchtknotengewebe aufzehrt u. eine steinharte Masse bildet, die medizin. in der Frauenheilkunde als Abtreibungsmittel verwendet wurde: Claviceps purpurea

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige