Wahrig Wissenschaftslexikon einreden - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

einreden

einre|den  〈V.; hat〉 I 〈V. i.〉 1 〈Rechtsw.〉 eine Einrede machen 2 〈veraltet〉 in die Rede fallen, widersprechen 3 auf jmdn. ~ unaufhörlich u. eindringlich zu jmdm. reden II 〈V. t.〉 1 jmdm. etwas ~ jmdm. so lange zureden, bis er etwas glaubt od. tut; 2 sich etwas ~ sich etwas vormachen, sich selbst belügen ● wer hat dir das eigentlich eingeredet?; das lasse ich mir nicht ~! das lasse ich mir nicht weismachen, das glaube ich nicht

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

hy|per|troph  〈Adj.; Med.〉 übermäßig vergrößert (Organ) [→ Hypertrophie ... mehr

Laub|heu|schre|cke  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Familie der Heuschrecken mit mindestens körperlangen Fühlern, langen Legesäbeln bei den Weibchen u. Gehörorganen an den Schienen der Vorderbeine: Tettigoniidae ● Grüne ~ räuberische Laubheuschrecke Mitteleuropas, im Spätsommer häufig auf schattigen Büschen: Tettigonia viridissima; ... mehr

ver|kehrs|tüch|tig  〈Adj.〉 tauglich, sich ohne Gefährdung der Verkehrssicherheit im Straßenverkehr zu bewegen; Sy verkehrstauglich ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige