Wahrig Wissenschaftslexikon einrichten - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

einrichten

einrich|ten  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 gründen (Anstalt) 2 aufstellen, anlegen (Verzeichnis) 3 geraderichten (Knochen, Knochenbruch) 4 einrenken (Glied) 5 mit Möbeln ausstatten, wohnlich machen (Wohnung, Zimmer) 6 gestalten, ordnen, zurechtmachen 7 bewerkstelligen, zustande bringen 8 jmdn. ~ 〈umg.〉 jmdn. in ein Amt, eine neue Arbeit einführen, jmdm. beim Einarbeiten helfen ● sich ~ (kurz für: sich ein Haus, eine Wohnung ~); in unserem Stadtviertel ist eine neue Schule eingerichtet worden; jmdm. od. sich eine Wohnung, ein Zimmer ~; eine gemischte Zahl ~ 〈Math.〉 in einen Bruch verwandeln ● das wird sich ~ lassen das wird zu machen sein, wird möglich sein, wird gehen ● das musst du (dir) anders, besser ~; sie haben sich (ihre Wohnung) behaglich, elegant, gemütlich, hübsch, modern, neu eingerichtet; das lässt sich gut, schlecht ~ das geht gut, schlecht; eine Sache praktisch, unpraktisch, unzweckmäßig ~ ● etwas ~ für passend machen für, umarbeiten, umschreiben für; ein Theaterstück für die Bühne ~; ein Musikstück für Klavier ~; ~ mit ausstatten, versehen mit; eine Praxis, Werkstatt mit den neuesten Apparaten ~; eine Wohnung mit Möbeln ~; ich kann es so ~, dass … ● eine behaglich, bescheiden, elegant, gemütlich, hübsch, modern eingerichtete Wohnung II 〈V. refl.〉 sich ~ 1 sparsam sein 2 sich den Gegebenheiten, der Lage anpassen ● man muss sich eben ~ ● sich häusliches sich (für längere Zeit) wohnlich machen, sich (für länger) niederlassen ● sich auf etwas (eine zu erwartende Situation) ~ sich auf etwas vorbereiten; bitte sagen Sie es mir vorher, damit ich mich darauf ~ kann

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Ma|den|wurm  〈m. 2u; Zool.〉 zu den Fadenwürmern gehörender, im menschlichen Dickdarm lebender Parasit: Enterobius (Oxyuris) vermicularis; Sy Pfriemenschwanz ... mehr

♦ Gas|trin  〈n. 11; Biochem.〉 ein Peptidhormon, das am Magenausgang gebildet wird [zu grch. gaster ... mehr

kin|äs|the|tisch  auch:  ki|näs|the|tisch  〈Adj.; Med.〉 auf Kinästhesie beruhend, bewegungsempfindlich ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige