Wahrig Wissenschaftslexikon einscannen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

einscannen

einscan|nen  〈[–skænn] V. t.; hat; IT〉 ein Bild od. einen Text ~ mittels eines Scanners als digitale Computerdatei einlesen [<engl. scan ”absuchen, abtasten“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Inu|lin  〈n. 11; unz.; Biochem.〉 aus Fructosemolekülen aufgebautes Reservekohlenhydrat, für die Diabetikerdiät von Bedeutung [zu lat. inula ... mehr

Got|tes|an|be|te|rin  〈f. 22; Zool.〉 einzige mitteleurop. Fangheuschrecke: Mantis europea

Halb|lei|ter  〈m. 3; Phys.〉 fester Stoff, der bei sehr tiefen Temperaturen den Strom nicht leitet, bei Erwärmung jedoch eine (oft schnell) mit der Temperatur anwachsende Leitfähigkeit zeigt (Germanium, Silicium, Selen, Zinkoxid)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige