Wahrig Wissenschaftslexikon einschläfern - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

einschläfern

einschlä|fern  〈V. t.; hat〉 1 zum Schlafen bringen 2 durch Medikament schmerzlos töten (altes Tier) 3 jmds. Verdacht ~ 〈fig.〉 ablenken, zu zerstreuen suchen ● ~des Mittel; ~de Musik langweilige Musik

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Di|me|re(s)  〈n. 31; Chem.〉 Polymeres aus zwei Grundmolekülen; oV Dimer ... mehr

Jod|zahl  〈f. 20; unz.; Chem.〉 zur Charakterisierung von Fetten dienende Kennziffer, die angibt, wie viel Gramm Jod von 100 g Fett durch Anlagerung an Doppelbindungen der ungesättigten Fettsäuren unter Entfärbung gebunden werden

Vo|ka|li|se  〈[vo–] f. 19; Mus.〉 Gesangsübung nur mit Vokalen [<frz. vocalise ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige