Wahrig Wissenschaftslexikon Einteilchenmodell - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Einteilchenmodell

Ein|teil|chen|mo|dell  〈n. 11; unz.; Phys.〉 Näherungsverfahren zur Bestimmung der Grundzustände der Atomhülle od. des Atomkerns, als Lösung erhält man sich deutlich unterscheidende Zustände, die Schalen; →a. Schalenmodell

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pri|mel  〈f. 21; Bot.〉 1 Angehörige einer zu den Primelgewächsen (Primulaceae) gehörenden Gattung ausdauernder Rosettenpflanzen: Primula 2 〈i. e. S.〉 gezüchtete Form des Himmelschlüssels: P. elatior od. P. veris ... mehr

Da|ten|ver|ar|bei|tung  〈f. 20; IT〉 Sammeln, Sichten, Speichern, Bearbeiten u. Auswerten von Informationen, die als Größen u. Werte miteinander in Beziehung gesetzt werden können

ka|ta|ly|sie|ren  〈V. t.; hat〉 1 〈Chem.〉 Katalyse bewirken bei 2 〈fig.〉 beschleunigen, herbeiführen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige