Wahrig Wissenschaftslexikon eisern - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

eisern

ei|sern  〈Adj.〉 1 aus Eisen bestehend 2 〈fig.〉 hart, unnachgiebig, unerbittlich, unbeugsam 3 unerschütterlich, zäh, unbeirrbar ● (aber) ~! 〈umg.〉 ganz bestimmt!, selbstverständlich! ● mit dem ~en Besen auskehren, dazwischenfahren 〈fig.〉 rücksichtslos durchgreifen; ~e Disziplin, Energie, Gesundheit; mit ~er Faust jmdn. unterdrücken 〈fig.〉 mit unerbittl. Strenge; ~er Fleiß, Wille 〈fig.〉; Eiserner Halbmond 〈dt. Bez. für〉 die 1915 gestiftete kaiserlich–osmanische ”Kriegsmedaille“; ~e Hochzeit 65. Hochzeitstag; ~er Hut eine mit Brauneisenerz in Erdoberflächennähe durch Verwitterungserscheinungen angereicherte Erzlagerstätte; der Eiserne Kanzler Bismarck; Eisernes Kreuz 〈Abk.: EK〉 1813 zum ersten Mal gestiftete militär. Auszeichnung in zwei Klassen; Eiserne Krone langobardische Königskrone; ~e Lunge Gerät zur künstl. Atmung bei vorübergehender Lähmung der Atemmuskulatur mittels rhythmischer Saugbewegung in einem luftdicht abgeschlossenen Raum; ~e Ration Proviant für den Notfall; mit ~er Stirn lügen frech, unverschämt lügen; der ~e Vorhang 〈Theat.〉 feuersicherer Vorhang zw. Bühne u. Zuschauerraum; der Eiserne Vorhang 〈fig.〉 die Grenze des sowjet. Machtbereiches gegen die übrige Welt, Grenzscheide zw. östl. u. westl. polit. Machtbereich bis 1989 ● in einer Angelegenheit ~ bleiben, sein unerbittlich, durch nichts davon abzubringen sein; ~ schweigen unerschütterlich, standhaft schweigen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

He|lix  〈f.; –, –li|ces [–tse:s]〉 1 etwas schneckenhausförmig Gewundenes, schneckenhausförmige Struktur, Wendel 2 〈Genetik〉 schraubenförmige Anordnung der Nukleotide eines DNS–Moleküls ... mehr

wun|der|bar  〈Adj.〉 1 übernatürlich, wie ein Wunder (erscheinend) 2 herrlich, sehr schön, großartig, köstlich ... mehr

Ex|po|si|ti|on  〈f. 20〉 1 Ausstellung 2 Darlegung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige