Wahrig Wissenschaftslexikon ektodermal - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ektodermal

ek|to|der|mal  〈Adj.; Biol.〉 aus dem äußeren Keimblatt entstehend, das äußere Keimblatt betreffend; Ggs entodermal

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Stum|mel|af|fe  〈m. 17; Zool.〉 Schmalnase von schlanker Gestalt, mit reicher Behaarung, langem Schwanz u. stummelförmiger Rückbildung des Daumens: Colobus

Ves|ti|bül  〈[vs–] n. 11〉 1 Vorhalle, Treppenhalle 2 〈Theat.〉 Eingangs–, Kassenhalle ... mehr

Ver|set|zungs|zei|chen  〈n. 14; Mus.; Zeichen: #, ♭, ♮〉 direkt vor der betreffenden Note stehendes Zeichen für die chromat. Erhöhung od. Erniedrigung eines Tones bzw. deren Aufhebung; Sy Vorzeichen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige