Wahrig Wissenschaftslexikon Elastizität - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Elastizität

Elas|ti|zi|tät  〈f. 20; unz.〉 1 Dehnbarkeit, Federkraft, Biegsamkeit 2 〈Phys.〉 Fähigkeit eines Körpers, nach einer durch Belastung verursachten Verformung wieder seine Ausgangsform anzunehmen 3 〈fig.〉 Spannkraft, Schwung ● mit jugendlicher ~ [<frz. élasticité ”Elastizität, Schnellkraft, Federkraft, Dehnbarkeit“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Meer|spin|ne  〈f. 19; Zool.〉 eine Dreieckskrabbe des Atlantiks u. Mittelmeeres mit großen Stelzenbeinen: Maja squinado

flü|gel|lahm  〈Adj.〉 1 infolge eines gebrochenen od. angeschossenen Flügels flugunfähig 2 〈fig.〉 mutlos, schwunglos ... mehr

Nut|sche  〈f. 19〉 Filtriervorrichtung im chem. Labor: Porzellantrichter mit flachem Siebboden, auf den Filtrierpapier gelegt wird

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige