Wahrig Wissenschaftslexikon Elektrochirurgie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Elektrochirurgie

♦ Elek|tro|chir|ur|gie  auch:  Elek|tro|chi|rur|gie  〈[–çir–] f. 19; unz.〉 operative Eingriffe u. Gewebszerstörungen mithilfe des elektr. Stromes

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gen  〈n. 11; Biol.〉 kleinste Erbanlage, der eigentliche Träger der Vererbung, unter dessen Einfluss sich die Merkmale entwickeln, die das körperliche u. geistige Erscheinungsbild der Organismen prägen, in linearer Anordnung auf den Chromosomen des Zellkerns befindlich u. aus Eiweißmolekülen bestehend [zu grch. gennan ... mehr

Kurz|tag|pflan|ze  〈f. 19; Bot.〉 Pflanze, deren Blütenbildung am meisten gefördert wird, wenn sie dem zwölfstündigen Tropentag ausgesetzt ist; Ggs Langtagpflanze ... mehr

At|tach|ment  〈[tætmnt] n. 15; IT〉 an eine E–Mail angehängte Datei ● ein ~, mehrere ~s an eine E–Mail anhängen; ein ~ öffnen; eine E–Mail mit ~ versenden [engl., ”Anhängsel, Beiwerk“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige