Wahrig Wissenschaftslexikon Elektroerosion - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Elektroerosion

♦ Elek|tro|ero|si|on  〈f. 20; unz.〉 Verfahren zum Bearbeiten sehr harter Legierungen zw. zwei Elektroden, was zur Abtragung des Werkstückes führt

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Multitasking: Dran glauben hilft

Illusion des Gleichzeitig-Tuns kann die Leistung verbessern weiter

Saubere Energie aus Abwasser

Bakterien gewinnen Wasserstoff aus unserem Schmutzwasser weiter

"Geistergalaxie" nahe der Milchstraße entdeckt

Riesenhafte, aber extrem dünn besiedelte Sternenansammlung gibt Astronomen Rätsel auf weiter

Wissenschaftslexikon

Gan|gli|on  auch:  Gang|li|on  〈n.; –s, –li|en〉 1 〈Biol.; Med.〉 knotenförmige Anhäufung von Nervenzellen in den Zentralnervensystemen der Würmer, Weichtiere u. Gliedertiere od. Gehirn u. Rückenmark der Wirbeltiere u. des Menschen; ... mehr

Acker|senf  〈m. 1; unz.; Bot.〉 gelbblühender Kreuzblütler, der in Sommergetreidefeldern wächst: Sinapis arvensis

Nacht|schwal|be  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Ordnung nächtlich lebender Vögel mit großen Augen u. stark zurückgebildeten Flügeln, jagen nachts Insekten: Caprimulgi

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige